Allgemeine Geschäftsbedingungen online Pilates Daniela Brügger

I. GELTUNG DER AGB UND VERTRAGSABSCHLUSS

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge mit Kunden, insbesondere bei der Bestellung von Online-Kursen, welche mit dem Anbieter abgeschlossen werden. 

 

2. Der Kunde wird spätestens bei Vertragsabschluss auf die vorliegenden AGB hingewiesen, welche vom Kunden akzeptiert und diesem zur Verfügung gestellt respektive ausgehändigt werden.

 

3. Die Angebote im Webshop stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei online Pilates Daniela Brüggerdie gewünschten Kurse und/oder sonstige Produkte oder Dienstleistungen zu bestellen. Mit der Bestellung über die Website inklusive Annahme dieser AGB gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Getätigte Bestellungen sind für den Kunden verbindlich. Der Vertrag über die Website ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Kunden eintrifft. 

 

4. online Pilates Daniela Brügger behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Version dieser AGB. 

II. PREISE UND VERSANDKOSTEN

5. Die auf der Website genannten Preise verstehen sich exklusiv einer allfälligen gesetzlicher Mehrwertsteuer (MWST) und exklusiv allfälliger Preisbestandteile (Porto, Verpackung, Zollgebühren bei physischen Produktbestellungen) und verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) oder in Euros (EUR). 

 

6. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Website veröffentlichten Preise.

 

7. Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen auf der Website abrufbar.

III. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

8. Dem Kunden stehen beim Bestellprozess die dort verfügbaren Zahlungsarten zur Verfügung.

 

9. Für Kunden aus dem Ausland erfolgt die Zahlung ausschliesslich per Kreditkarte oder als Vorauszahlung.

 

10. online Pilates Daniela Brügger kann sich Diensten von Drittunternehmen bedienen, um Zahlungsvorgänge abzuwickeln. Sofern dies geschieht, wird das jeweils beauftragte Unternehmen im Bestellprozess angezeigt, z.B. PayPal oder Stripe. Zusätzlich zu den vorliegenden AGB online Pilates Daniela Brügger gelten dann auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des beauftragten Unternehmens.

11. Bei Zahlungen per Lastschrift gilt: Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die angegebene Bankverbindung korrekt ist, er über das Bankkonto verfügungsberechtigt ist und das Bankkonto zum Zeitpunkt der Abbuchung eine entsprechende Deckung aufweist. Kosten für fehlgeschlagene Abbuchungen, insbesondere Rücklastschrift und Mahngebühren (gemäss Ziffer 13), werden dem Kunden zusätzlich verrechnet, sofern nicht online Pilates Daniela Brügger für die Fehltransaktion verantwortlich ist.

 

12. Bei Kreditkartenzahlungen gilt: Die Kreditkartenbelastung erfolgt unmittelbar nach Bestellung gemäss Ziffer 3. Die Belastung erfolgt mit folgender Kennzeichnung auf der Kreditkartenabrechnung: Daniela Brügger – online Pilates, (Dienstleistung). Der Karteninhaber sollte eine Kopie der Transaktionsdaten aufbewahren.

 

13. Bei verspäteter Zahlung wird der Anbieter höchstens zwei Mahnungen versenden. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 30 verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht fristgemäss, werden betreibungsrechtliche Massnahmen oder gerichtliche Schritte eingeleitet. Ausserdem werden bei verspäteter Zahlung Verzugszinsen von 5Prozent berechnet. Weitere Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten. 

 

14. Eine Verrechnung der Forderung aus einer Bestellung mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen.

IV. WIDERRUFSRECHT UND RÜCKTRITTSRECHT

15. Ein Widerrufsrecht und ein Rücktrittsrecht vom Vertrag besteht grundsätzlich nicht (unter Vorbehalt zwingend anwendbarer Rechte). In jedem Fall ist ein Widerruf nicht möglich, sofern die Dienstleistung dem Kunden online zur Verfügung gestellt worden ist. 

 

16. Beratungsleistungen sind vom Widerrufsrecht grundsätzlich ausgeschlossen. Die Widerrufsbelehrungen der Zahlungsabwickler Digistore24 GmbH oder Affilicon GmbH sind somit nicht rechtsgültig.

 

17. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangener Leistungen zurück zu erstatten und gegebenenfalls bezogene Nutzungen herauszugeben respektive abzurechnen. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die geteilten Inhalte sowie Konzepte und Strategien ganzheitlich oder teilweise nach Ausüben eines allfälligen Widerrufs- oder Rücktrittsrechts weiter zu nutzen.

 

18. Alle Daten und Inhalte sind von den Datenspeichern des Kunden unwiderruflich zu löschen. Der Kunde trägt allfällige Kosten für die Löschung der Daten.

V. GEWÄHRLEISTUNG, VERZUG UND HAFTUNG

19. Die Informationen und Inhalte in den Kursen werden vom Anbieter mit grösster Sorgfalt ausgewählt und übermittelt. Online Pilates Daniela Brügger kann keine Gewähr leisten, dass die Inhalte für die konkreten und individuellen Bedürfnisse des Kunden richtig und passend sind. Bei gesundheitlichen Vorbelastungen (insb. bei erhöhtem gesundheitlichem Risiko gemäss Gesundheitsfragebogen) wird eine ärztliche Abklärung vor Trainingsbeginn empfohlen. Der Kunde wählt die Inhalte eigenverantwortlich aus und trainiert dementsprechend auf eigenes Risiko. Jegliche Haftung infolge falscher Verwendung der Inhalte und Dienstleistungen oder infolge gesundheitlicher Vorbelastung wird ausgeschlossen – soweit gesetzlich zulässig.

 

20. Alle Dienstleistungen und Inhalte dienen ausschliesslich als Anhaltspunkte und ersetzen keinesfalls eine fachkundige, medizinische und / oder psychologische Beratung. Der Kunde hat deshalb erforderlichenfalls medizinischen oder psychologischen Rat einzuholen, bevor er die Inhalte und Dienstleistungen verwendet. Hält sich der Kunde nicht an diese Weisungen, kann online Pilates Daniela Brügger nicht für allfällige eintretende materiellen oder immaterielle Schäden haftbar gemacht werden, welche beim Kunden oder bei Dritten durch die Anwendung der Inhalte oder Dienstleistungen entstehen.

 

21. Eine allfällige Haftung von online Pilates Daniela Brügger ist im Übrigen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

 

22. Bei rechtzeitig gerügten Mängeln steht dem Kunden nur das Recht auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung zu. Ein Wahlrecht steht dem Kunden nicht zu. Darüber hinaus gehende Ansprüche werden ausdrücklich wegbedungen.

VI. HAFTUNG FÜR ONLINE-VERBINDUNGEN

23. Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischem Stand zu sorgen.

 

24. Der Kunde hat für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. 

 

25. Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet 
oder von denen er abhängig ist. 

 

26. Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

 

27. Für Links zu externen Websites Dritter und auf deren Inhalte hat der Anbieter keinen Einfluss. Jegliche Haftung des Anbieters für allfällige Rechtsverstösse auf diesen Websites Dritter wird deshalb ausgeschlossen.

VII. URHEBERRECHT

28. Die bestellten Kursunterlagen und Videosequenzen sind urheberrechtlich geschützt und stehen im Eigentum von online Pilates Daniela Brügger. Mit der Bestellung eines Kursangebots erhält der Kunde ein Nutzungsrecht an den bestellten Inhalten. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Veröffentlichung und jede Art der Verwertung ist nicht gestattet.

VIII. DATENSCHUTZ 

29. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass für eine Bearbeitung von Personendaten, welche im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung erfolgt, ein berechtigtes Interesse besteht. Daten werden nur mit Dritten ausgetauscht, sofern hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist. Daten werden nie an Dritte verkauft. Wie die Daten bearbeitet werden, kann der Datenschutzerklärung von Training Urdorf Daniela Brügger unter trainingurdorf.ch/datenschutzerklaerung entnommen werden. 

IX. RECHTSWAHL UND GERICHTSSTAND

30. Es gilt Schweizerisches Recht, sofern nicht zwingend ein anderes Recht anwendbar ist.

 

31. Gerichtsstand ist Urdorf, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

X. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

32. Falls Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

Urdorf, 12. September 2019

Schweiz - Suisse - Switzerland

© 2019 online Pilates a concept of TRAINING URDORF