Online-Lauf-Programm mit Pilates & Slings Myofasziales Training®

Woche 2 - Gleitfähigkeit in den Hamstrings

Bring mehr Kraft in deine Beinrückseite durch bessere Gleitfähigkeit.

In dieser Woche legen wir das Augenmerk auf deine Beinrückseite, deine Hamstrings. Es sind die Muskelbäuche von M. biceps femoris, M. semidendinosus und M. semimembranosus. In der Fachwelt spricht man sogar von einem 4. Hamstring, dem M. adductor magnus. Er wird rein anatomisch zu den Adduktoren gezählt, also zu den Beinheranziehern. Wenn man ihn aber genau betrachtet, so verläuft er mit dem kurzen Kopf des M. biceps femoris wie ein Muskel. Er hilft, das Becken auf dem Bein zu zentrieren. Er ist ein äusserst wichtiger Muskel beim Gehen und Laufen. Deshalb wird ihm in den Trainings grosse Aufmerksamkeit geschenkt.

Auch bei den Hamstrings ist es wichtig ist, dass alle diese Muskelbäuche und die darum liegenden, faszialen Strukturen gegeneinander gleiten können. Denn jeder dieser Muskeln spannt je nach Bewegung unterschiedlich auf und hat unterschiedliche Ansätze und Ursprünge. Die Geschwindigkeit wie die einzelnen Strukturen aneinander vorbeigleiten, sind also sehr unterschiedlich. Die Gleitfähigkeit in den Hamstrings ist gerade auch bei explosiven Kickbewegungen wichtig. So kann man sehr oft beobachten, dass Fussballer nach einen starken Kick gegen den Fussball einen Muskelfaserriss in den Hamstrings einfangen. Dies geschieht, weil die einzelnen Strukturen nicht aneinander gleiten können und so mit viel Kraft gegeneinander arbeiten. Der Fussballer entwickelt also dann mehr Kraft, um über Kraft dieses Gleiten zu ermöglichen. Dies ist für einzelne Strukturen zu kraftvoll, weil diese dagegenhalten und dann reissen.

Gleiten deine Strukturen nicht optimal, dann benötigst du viel zu viel Kraft für eine Bewegung. Somit verlierst du viel Kraft, weil du gegen deine Strukturen arbeitest. Wenn wir dieses Wissen nun auf unser Laufen übertragen, kannst du mit gleitfähigen Hamstrings und der Kraft, die du bereits besitztst, viel mehr herausholen und du kommst Schritt für Schritt kraftvoller vorwärts.

Wie gleitfähig deine Hamstrings momentan sind, wirst du diese Woche sehr gut wahrnehmen können.

Du sollst dich zu jedem Zeitpunkt beim Trainiere der Sequenzen wohlfühlen. Bei Schmerzen heisst es stopp. Allgemein wird bei Beschwerden am Bewegungsapparat, bei Erkältungen, Verletzungen oder anderen körperlichen Beschwerden klar vom Training abgeraten.

Die Sequenzen sollen dich genussvoll weiterbringen. 

Sämtliches Videomaterial ist urheberrechtlich geschützt was bedeutet, dass das Teilen, Kopieren, Veröffentlichen, Weiterleiten und ähnliches untersagt ist.

Rückmeldung zum Video

Schweiz - Suisse - Switzerland

© 2019 online Pilates a concept of TRAINING URDORF