Online-Lauf-Programm mit Pilates & Slings Myofasziales Training®

Woche 4 - Rumpfstabilisation aufbauen

Trainiere eine kraftvolle Mitte, die in der Bewegung stabilisieren kann.

Nun kommen wir mit unserer Aufmerksamkeit ganz beim Rumpf an. In der Athletik ist Rumstabilität ganz zentral und natürlich auch beim Laufen und letztlich auch im Alltag beim Gehen nicht zu vergessen. In der Athletik wird es als ‚core to extremity’ bezeichnet: also aus dem Rumpf in die Extremitäten, sprich Arme und Beine. Um die Energie in die Extremitäten leiten zu können, ist einiges im Rumpf nötig: ein Aufspannen durch Rotation mit gleitfähigen Strukturen, Elastizität und Stabilität.

Bei Slings Myofaszialem Training® gehen wir einen Schritt weiter. Je nach Ziel bewegen wir uns kraftvoll aus dem Zentrum in die Extremitäten, vergleichbar mit Pilates. Aber wir gehen auch in die andere Richtung, sprich aus den Extremitäten, insbesondere mit den Armen in den Rumpf. So kann rein von aussen betrachtet die gleiche Bewegung mit einer komplett anderen Intention ausgeführt werden und so einen anderen Trainingsaspekt erhalten. Auch dieser Ansatz ist sehr wichtig, um ein harmonisches Laufen oder Gehen zu erreichen.

Du sollst dich zu jedem Zeitpunkt beim Trainiere der Sequenzen wohlfühlen. Bei Schmerzen heisst es stopp. Allgemein wird bei Beschwerden am Bewegungsapparat, bei Erkältungen, Verletzungen oder anderen körperlichen Beschwerden klar vom Training abgeraten.

Die Sequenzen sollen dich genussvoll weiterbringen. 

Sämtliches Videomaterial ist urheberrechtlich geschützt was bedeutet, dass das Teilen, Kopieren, Veröffentlichen, Weiterleiten und ähnliches untersagt ist.

Rückmeldung zum Video

Schweiz - Suisse - Switzerland

© 2019 online Pilates a concept of TRAINING URDORF