5 Wochen Programm - Pilates Flow

Fliessend mehr Kraft, Mobilität, Stabilität und Balance. Das Programm ‚Pilates Flow’ ermöglicht dir Ort und Zeit unabhängig deine Bewegungssequenzen fliessend zu geniessen. Du geniesst ein wunderbares Wohlfühlprogramm für deinen Körper das dich von Woche zu Woche weiterbringt. Gestalte dein Training fei, trainiere wann und wo du gerade möchtest.

 

Wie es dir hilft:

Dieses Programm ist so aufgebaut, dass du von Woche zu Woche mehr in die wunderbare Pilates-Methode eintauchen kannst. Jede Woche hat ihren ganz speziellen Fokus damit du zielgerichtet funktionell trainieren kannst und deine Fortschritte im Alltag wie auch in deiner Sportart spürst.

 

Woche 1 – gelöste Schultern, geöffnete Brust, freier Lenden-/Beckenbereich für eine leichte Aufrichtung deines Körpers

Nebst den ganzen wunderbaren Vorteilen von Pilates liegt in dieser Woche der Fokus auf dem Lösen deines Schultergürtels und dem Öffnen deines Brustbereichs. Gleichzeitig soll der Lenden-/Beckenbereich an Entspannung und somit an mehr Freiheit gewinnen. Über dieses Lösen und Mobilisieren kannst du dich mit Leichtigkeit aufrichten und deine Zentrumsmuskulatur (Beckenboden – tiefe Bauchmuskulatur – tiefe Rückenmuskulatur – Zwerchfell) optimal ansteuern.

Woche 2 – bewusst mit deinem Zentrum (tiefe Bauchmuskulatur, tiefe Rückenmuskulatur, Beckenboden, Zwerchfell) stabilisieren

Die Kraft in der tiefen Bauchmuskulatur, tiefen Rückenmuskulatur und dem Beckenboden wird bewusst angesteuert und gekräftigt. Dieses bewusste Stabilisieren ist im Pilates essentiell und bietet dir die Basis für alle sportlichen und alltäglichen Aktivitäten. Es ist äusserst wichtig, dass tiefe Bauchmuskulatur, tiefe Rückenmuskulatur, Beckenboden und Zwerchfell halten und stabilisieren. Einige Übungen werden ganz bewusst nur mit dieser Kraft gehalten und ausgeführt, andere Bewegungen benötigen diese Aktivierung als Basis. Diese Basis darf aber nicht weggelassen werden, wenn mehr Muskelkraft dazu kommt. Dein Zentrum muss immer wach sein und aktiviert werden können.

 

Woche 3 – sämtliche Bauchmuskeln kräftigen 

Das bewusst von Innen nach Aussen stabilisieren wird in dieser Woche weiter ausgebaut und vertieft. Über ein bewusst angesteuertes Zentrum (tiefe Bauchmuskulatur, tiefe Rückenmuskulatur, Beckenboden, Zwerchfell) werden sämtliche Bauchmuskeln gekräftigt. Jetzt wird der Fokus nochmals ganz stark darauf gesetzt, dass die tiefen Stabilisatoren weiter aktiviert bleiben, auch dann wenn oberflächlichere Muskeln gekräftigt werden.

 

Woche 4 – Arme und Beine kräftigen – aus dem Rumpf in die Extremitäten

Kräftige Arme und Beine sind im Alltag genauso wie in allen Sportlichen Aktivitäten wichtig. Es ist äusserst wichtig, dass die Zentrumsmuskulatur (tiefe Bauchmuskulatur, tiefe Rückenmuskulatur, Beckenboden, Zwerchfell) stabilisiert während sich die Arme und oder Beine bewegen. Ohne dieses Halten können körperliche Beschwerden entstehen. Die Kraftübertragung in Armen und Beinen ist nur über ein Kraftvolles Zentrum effektiv, denn wenn dieses nicht gehalten werden kann geht leider viel Kraft verloren. Das Stabilisieren  mit deinem Zentrum ist immer sehr wichtig und von grossem Nutzen.

Woche 5 - Pilates & Slings - Pilates und myofasziales Training vereint sich

In dieser Woche wird ganz viel myofasziales Training einfliessen. Mit Pilates lässt sich myofasziales Training wunderbar vereinen. Damit du diese Woche so richtig genussvoll umsetzten kannst, ist das vorher gelernte essentiell. Pilates & Slings ist ein wunderschönes Training, wenn du dein Zentrum bewusst einsetzten kannst. Das Training basiert auf den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass Muskeln und Faszien in myofaszialen Schlingen (kurz Slings) miteinander verbunden sind. Lass dich von diesem faszinierenden Training verzaubern.

Was bekommst du?

- Du erhältst jede Woche 2 Trainingssequenzen à je 20 Minuten für die Dauer deines Programms

- Du hast immer die Möglichkeit aus diesen beiden Sequenzen eine längere Einheit à 40 Minuten zu gestalten. Du entscheidest.

- Du gewinnst an Kraft, Mobilität, Stabilität und Balance

- Du profitierst von diesem Pilates-Programm ‚mein Sommer’ als Pilates-Einsteiger, aber genauso wenn du bereits viel Pilates Erfahrung mitbringst.

- Du bekommst ein Pilates-Programm, dass du täglich oder 2-3 pro Woche umsetzten kannst.

- Du hast die Videos immer bei dir. So kannst du die Sequenzen ohne spezielle Trainingsgeräte überall trainieren.

- Du bekommst Trainingssequenzen die mit myofasizialem Training ergänzt sind

Unterschied online PILATES Programm vs zusammengetragene Übungen aus dem Netz?

Ein willkürliches aneinanderreihen von Übungen, bringt dir nie den Gehalt den du aus einer funktionell aufgebauten Trainingssequenz ziehen kannst. Die ‚beste Übung’ bringt dir nicht den gewünschten Nutzen, wenn du deine Strukturen (Muskeln, Bindegewebe, etc.) nicht optimal auf diese Übung vorbereitet hast. Bei ONLINE PILATES sind alle Bewegungssequenzen fliessend und funktionell choreografiert, du erlebst einen angenehmen Flow bei welchem die einzelnen Strukturen optimal für die kommenden Bewegungen vorbereitet werden. Nur so kannst du aus gehaltvollen Übungen denn grösstmöglichen Nutzen ziehen. 

Schweiz - Suisse - Switzerland

© 2019 online Pilates a concept of TRAINING URDORF